CappuccinoTorte (Glutenfrei)

BirneWalnussKuchen 

08.07.16

Zu lecker Weinchen:

Käse, Schmalz und Dips mit Brot und natürlich auch ´nen"kleinen Käseteller

 

 




Konzert:

Freitag, 15.07.16, 19.30 Uhr Uhr

Nadine Pungs & Wilfried Emmerich

Schön, dass Du weg bist“

Lieder für die fröhliche Trennung

Deine unglaubliche Toleranz gegenüber all meinen Macken kann ich nicht länger ertragen. Es ist aus!“

Nadine Pungs, Chansonette und fachkundige Trennungsbeschleunigerin, trällert heiter über Beziehungsenden, neue Lieben und Herzeleid.

Gereift durch zahlreiche Weggänge ist sie eine kompetente Expertin auf dem Gebiet der beschwingten Beziehungsresistenz.
Sie gibt Tipps, wie man anständig Schluss macht und wie man garantiert allein bleibt.

Viele glückliche Ehen hat sie schon erfolgreich auseinander gequatscht.
Und obwohl sie es nicht zugeben mag, manchmal schmerzt eine verlorene Liebe nun mal doch zutiefst.
Und manchmal ist Händchenhalten im Park einfach sternhagelschön.
Und all das muss besungen, besprochen, beweint und bestaunt werden. Unsachlich, wehmütig und komisch.
An der Gitarre begleitet und erträgt sie der unerschrockene Wilfried Emmerich.
Zusammen spielen sie sich durch deutsches und englisches Liedgut -
von Georg Kreisler bis hin zu Tim Bendzko und Annett Louisan.
Von Dota Kehr über Leonard Cohen und den Andrew Sisters.
Ein melankomischer Abend ...
der alle Paartherapeuten Deutschlands arbeitslos macht.

Nadine Pungs: darf singen - 

Wilfried Emmerich: muss Gitarre spielen

 

..............................


Unser 3. SONDER-SONNTAG-PROGRAMM  -

.. nach dem Kaffee ist vor dem Tatort!“

Sonntag, 17.07.16, 17 Uhr - Klezmer

"Die Hornisse"

Märchen und Legenden der Juden

Jede Kultur oder Gesellschaft hat ihre eigenen Märchen und Legenen, die helfen sie zu verstehen.

Traditionelle Klezmermusik, jiddische Lieder, jüdische Märchen und die Lieblingswitze von Paul Spielgel.

Es spielen, singen und lesen:

Norbert Labatzki, Klarinette und Gesang

Toma Neill, Bandoneón und Rezitation

..............................

Lesung:

Mittwoch,20.07.16, 19 Uhr

Mord und andere schlimme Dinge“

Sibyl Quinke, Bruno Woda und Chrizz B.Reuer

Die drei Autoren haben sich über den Düsseldorfer

Verlag EDITION OBERKASSEL gefunden.

Sibyl Quinke bringt als promovierte Apothekerin das spezielle Wissen über die Wirkung giftiger Essenzen in ihre Krimis ein. Sie kann aber auch Märchen und Lyrik und hat diverse Literaturpreise gewonnen. Sie ist Mitglied verschiedener literarischer Institutionen, z.B. im Syndicat.

In dem vorgestellten Kriminalroman Tod in der Tuchagentur versammelt sich die Sippschaft der Tuchagentur de Broers beim Notar zur Überschreibung der Firmenanteile. Doch die Hauptperson erscheint nicht. Stattdessen liegt sie tot im Bett. Reichlich Stoff in der Tuchagentur für einen spannenden Krimi.

Kultautor Chrizz B. Reuer, Bühnenperformer und Radiomoderator ist gerne unterwegs. Dabei entstehen seine Texte als Lyrik, Reiseberichte und Prosawerke.

In seinem Buch Kurt Cobains kratzige Strickjacke streift er durch seine poppig, rockige Musiklandschaft. Manche Geheimnisse werden aufgedeckt, die man so nicht vermutet hätte.

Bei seinem EUROPATRIP-InterRailZweiPunktNull bereist er mit sich selbst in 31 Tagen 22 Städte. Es passieren schlimme Dinge. Und wir erfahren, warum in Europa schwerlich die Einigung der Kulturen gelingen kann.

Bruno Woda begegnete auf und neben seinem lebhaften Berufsweg den Typen und Figuren, die sich in seinen Kurzgeschichten und Romanen wiederfinden, in den magischen Momenten des Alltags oder auf den Abwegen der Fantasie. Im Roman UNSCHULDIG? sitzt Mark wegen Vergewaltigung im Gefängnis. Er sagt, er sei unschuldig. Seine Freunde Wolfgang und Helen vertrauen ihm und sind sicher, Janine dieses Luder, hat Mark zum Fesselsex verführt. Sie strengen eine Wiederaufnahme des Gerichtsverfahrens an. Wolfgang sucht Janine auf, um ihre Sicht der Tat zu erfahren. Wie weit trägt Freundschaft, wie viel Zweifel erträgt Freundschaft? Und wird Mark freigesprochen?

..............................

Konzert:

Freitag, 29.07.16, 19.30 Uhr

Georg Kaiser

Irish-Folk & More

Ich mache seit meinem 6. Lebensjahr Musik. Angefangen mit Akkordeon und Querflöte spiele ich seit meinem 17. Lebensjahr Gitarre.
Zuerst ca .30 Jahre lang Blues und Blues-Rock und seit 2 Jahren meine eigenen Stücke im Bereich
Irish- und Scottish Folk.
Mittlerweile sind es 75 eigene Songs geworden und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Balladen und ernste Songs sowie Stücke zum Feiern und abrocken. Ich stelle mich dann jeweils auf die Wünsche des Publikums ein und spiele das, was gerade gewünscht wird, natürlich auch bekannte Oldies und Gassenhauer ( bei Bedarf ). Der Spaßfaktor steht im Vordergrund und das Publikum wird immer mitgerissen und eingebunden in die Show. Auf jeden Fall wird das ein Abend der besonderen Art, wie man das bisher nicht kannte.
Lasst euch überraschen, es wird klasse, das verspreche ich und das haben die bisherigen Konzerte alle gezeigt.



Kunstsinnig e.V.
im Café Startklar Niederrheinstr.182, 40474 D-Lohausen, Tel. 0211 5660846